Hersteller

Start





Oxandrolone (Anavar) aufgrund seiner außerordentlich klein Androgenicity begleitet von moderaten anaboler Wirkung verbreitet. Obwohl Oxandrolone ein 17-Alpha-alkyliert Steroid ist, ist die Lebertoxizität auch sehr klein. Studien haben gezeigt, dass eine tägliche Dosis von 20 mg Oxandrolone verwendet, die im Verlauf 12 Wochen nur einen vernachlässigbaren Einfluss auf die Erhöhung der Leberenzyme hatte.Als DHT-Derivat ist Oxandrolone nicht (Umrechnung auf Östrogen, welche Ursachen Gynäkomastie oder männlich Brustgewebe) Aromatisieren. Es auch beeinflusst nicht deutlich die körpereigenen normale Testosteron-Produktion bei niedrigen Dosierungen. Wenn Dosierungen hoch sind, reagiert der menschliche Körper durch die Verringerung der Produktion von LH (Luteinisierendes Hormon), denkt, dass endogene Testosteron-Produktion zu hoch ist; Dadurch wiederum weitere Stimulation der Leydig-Zellen in den Hoden verursacht Hodenatrophie (Schrumpfung). Verwendet in einer Dosis von 80 mg/Tag Oxandrolone unterdrückt endogene Testosteron um 67 % nach 12 Wochen der Therapie.

In einer randomisierten, doppelblinden Studie wurden Patienten mit 40 % gesamt Körper Oberfläche Verbrennungen ausgewählt, um standard-Burn plus Oxandrolone oder ohne Oxandrolone betreut werden. Diejenigen mit Oxandrolone zeigte verbesserte Körperzusammensetzung erhalten Muskel Masse und reduzierte Krankenhaus Erholungszeit behandelt.

Geschichte von Anavar (Oxandrolone)

Das Medikament wurde verschrieben, um Muskeln nachwachsen bei Störungen zu fördern, die unfreiwillige Gewichtsverlust führen und dient als BestandteilBehandlung von HIV/AIDS. Es zeigte auch teilweise erfolgreich bei der Behandlung von Fälle von Osteoporose sein. Jedoch wurde teilweise durch schlechte Publicity aus seiner Übergriffe von Bodybuildern, Produktion von Anavar von Searle Laboratories 1989 eingestellt. Es wurde von Biotechnologie General Corporation, jetzt Savient Pharmaceuticals, die folgende erfolgreiche klinische Studien im Jahr 1995 veröffentlichte sie unter dem Handelsnamen Oxandrin abgeholt.

Es wurde später für Orphan-Drug-Status von der Food and Drug Administration (FDA) genehmigt, zur Behandlung von HIV-induzierter Gewichtsverlust, alkoholische Hepatitis und Turner-Syndrom. Es ist auch als Offset zu Protein Katabolismus durch langfristige Verabreichung von Kortikosteroiden verursacht angegeben. Darüber hinaus hat das Medikament positive Ergebnisse gezeigt, bei der Behandlung von Anämie und Hereditäres Angioödem. Wegen der Gefahr des Missbrauchs wird es als Zeitplan III geregelten Stoff in den USA kategorisiert.


HomeHome

Warenkorb  

Keine Produkte

Versand 0,00 €
Gesamt 0,00 €

Warenkorb Bestellen

Neue Produkte

Keine neuen Produkte zu diesem Zeitpunkt

Newsletter

Forum




Design DDLX

Distributed by SiteGround Web Hosting